Das Jugendrotkreuz (JRK) in Gunzenhausen
| Startseite | Facebook | Youtube | Instagram | Twitter | flickr |

Willkommen beim
Jugendrotkreuz
Gunzenhausen

Nächste Gruppenstunde:

Events und Termine Bilder Was läuft ab? Schulsanitätsdienst Fragen und Antworten Von A bis Z

Der Schulsanitätsdienst besteht aus einer Gruppe von Schülern, welche an ihrer Schule freiwillig und ehrenamtlich zu ihrem normalen Schulunterricht bereit sind, anderen Menschen zu helfen. Dabei haben sie den Status eines Erst-Helfer und werden (z.B.) über die Lautsprecheranlage während des Schulbetriebes alarmiert, um dann als Ersthelfer verletzten SchulkameradInnen soweit zu helfen, bis der Rettungsdienst kommt - oder bis sie wieder auf den Beinen sind, ohne einen Rettungsdienst zu benötigen.

Das JRK unterstützt
Als Nachwuchs- und Jugendorganisation des Roten Kreuz unterstützt das Jugendrotkreuz - inzwischen auch in Gunzenhausen - den Schulsanitätsdienst in allen Belangen - vor allem im Bereich der Ausbildung. Denn ein Schulsanitäter benötigt vor allem eines - einen Erste Hilfe Kurs. Damit sind die Sanitäter dann aber auch für die meisten Notfälle gerüstet. Diese Ausbildung vermittelt unter anderem das JRK.

SSD vor Ort: Simon-Marius-Gymnasium Gunzenhausen
Das JRK In Gunzenhausen ist Partner des SSD am SMG - am Simon-Marius-Gymnasium. Dort gibt es inzwischen eine Gruppe von 21(!!!) jungen Menschen, welche diesen ehrenvollen Dienst für ihre Mitschüler leisten. Wenn Du das SMG besuchst und Interesse am Schulsanitätsdienst hast, dann wende Dich doch bitte direkt an Herrn Saerve. Allerdings werden neue Mitglieder in den SSD immer nur zum Beginn eines neuen Schuljahres aufgenommen.


Bericht aus dem Altmühlboten vom 15. Oktober 2015

SSD vor Ort: Wirtschaftsschule Gunzenhausen
Das JRK In Gunzenhausen ist ebenfalls Partner des SSD an der Gunzenhausener Wirtschaftsschule. Hier haben die Lehrer Herr Lucny und Herr Merz über zwei Projekte 30 (!!!) Jugendliche für das Thema Erste Hilfe und Schulsanitätsdienst begeistern können. Der SSD ist hier täglich von 8 bis 13 Uhr im Dienst und soll bei Bedarf über zwei interne Mobiltelefone alarmiert werden. Wenn Du die Wirtschaftsschule besuchst, wende Dich für Informationen doch bitte an das Sekretariat oder direkt an die Lehrer.


Übergabe des Notfallrucksackes durch das BRK am 26. Februar 2016

00017444 - Website Version 3.20 - Zuletzt aktualisiert am: 04.02.2017 - Webmaster Impressum