Das Jugendrotkreuz (JRK) in Gunzenhausen
| Startseite | Facebook | Youtube | Instagram | Twitter | flickr |

Willkommen beim
Jugendrotkreuz
Gunzenhausen

Nächste Gruppenstunde:
02.06.2017
17:00-18:30 Uhr
SRK Junioren
SRK Bambini

Events und Termine Bilder Was läuft ab? Schulsanitätsdienst Fragen und Antworten Von A bis Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Abenteuer

Jugendrotkreuz ist das größte Abenteuer, welches man sich vorstellen kann: Nämlich das Abenteuer "Menschlichkeit". Daneben erleben aber JRKler auch immer wieder einiges an Abenteuern - wie eine Nachtwanderung, einen Ausflug in ein spannendes Museum oder Lagerfeuer mit Stockbrot. Bei uns erlebst Du soviel, das wir hier gar nicht alles aufzählen können.


Aktionen

Für besondere Aktionen sind wir immer zu haben. Bei der letzten großen Aktion haben wir Schulranzen, Schultüten und Schulsachen gesammelt, für die Einschulung von Flüchtlingskindern zu Beginn des letzten Schuljahres. Das war übrigens harte Arbeit, denn wir mussten tagelang Material sichten, die ganzen Hefte, Stifte, Lineale und Bleistifte sortieren, Schulranzen bestücken usw.


Allgemeinbildung

Natürlich muss man auch im Jugendrotkreuz lernen - nicht nur Erste-Hilfe. Wir lernen in Gunzenhausen auch viel darüber, wie die Welt funktioniert. Natürlich gibt es bei uns keinen Unterricht wie in der Schule. Aber wir versuchen doch, die Allgemeinbildung unserer Mitglieder möglichst auch zu erweitern, wo es nur geht.


Basteln

Basteln ist was für kleine Kinder??? Natürlich hast Du nicht ganz unrecht: Basteln ist etwas, was vorwiegend in der Gruppe Schildrettungskröten Bambini stattfindet - auch wenn die Kinder dort alles andere als "klein" sind . Aber auch die "Großen" sind manchmal nicht zu bremsen, wenn es zum Beispiel darum geht, Schultüten für Flüchtlingskinder zu basteln.


Erste Hilfe

Keine Frage: Bei uns wirst Du in allem ausgebildet, was man über Erste Hilfe wissen muss - zum Beispiel wie man eine Wunde verbindet, einen Bewusstlosen in die Seitenlage bringt, oder was bei einem Schock zu tun ist. Dazu gehört natürlich aber auch, wie man mit Menschen umgeht, welche gerade einen Unfall hatten und verwirrt sind - oder wie man einen korrekten Notruf absetzt. Und eines ist dabei ganz sicher: Schon unsere Schildrettungskröten Bambinis können unter Garantie besser, schneller und sicherer Erste Hilfe leisten, als der durchschnittliche Erwachsene. Bei uns lernst Du, NICHT zuzuschauen, wenn ein Mensch Hilfe bedarf.


Freizeit

Das Jugendrotkreuz in Gunzenhausen ist unter Garantie eine phantastische Art, seine Freizeit zu verbringen - und etwas völlig anderes, als nach der Schule immer nur vor dem Computer zu hocken, oder am Handy zu zocken. Im Jugendrotkreuz kommst Du raus, lernst andere Menschen kennen, findest Kinder und Jugendliche Deines Alters - und erfährst ganz nebenbei noch, wie man anderen Menschen helfen und für sie da sein kann, wenn sie in Not sind. Ganz ehrlich: Wenn Du im Jugendrotkreuz aktiv bist, dann tust Du etwas, was der allergrößte Teil Deiner Freunde und Bekannten nicht macht - und damit bist Du schon etwas ganz besonderes.

Übrigens: Bei uns gibt es auch Ferien-Freizeiten - zum Beispiel in Zelten oder Jugendheimen.


Leben retten

Lebensrettung ist definitiv nicht ein Job der "Profis" - sprich der Feuerwehr und des Rettungsdienstes. Auch ein Jugendrotkreuzler kann jederzeit ein Leben retten.

Wenn man durch seine Ausbildung und sein Wissen nur ein einziges Mal ein Leben retten kann, dann war dies die ganze Arbeit und Mühe wert.

Das ist nicht bloss irgend ein dummer Spruch. Die Rettung von Menschenleben ist nur eine von vielen Aufgaben des Roten Kreuz - aber Du solltest nicht vergessen, das man Menschen auf viele Arten retten kann: Auch DU kannst Leben retten !!! Wer soll es denn sonst tun?


Party

Jaaaaa, bei uns wird auch gefeiert - gar keine Frage. Natürlich nicht ständig, denn schliesslich ist das Leben keine Party - aber an Fasching oder besonderen Anlässen können wir auch eine ganz ordentliche Party schmeissen - mit allem was dazu gehört. Schmeisst Du mit?


Realistische Notfalldarstellung (RND)

Um Erste-Hilfe richtig üben zu können, braucht man einen Verletzten. Nun liegen die ja nicht einfach immer irgendwo herum. Manchmal muss man sich die Verletzten eben auch selbst machen - zum Beispiel durch Realistische Notfall-Darstellung. Hierbei geht es darum, einen Unfall oder einen Notfall so täuschend echt wie möglich darzustellen. Dazu braucht es natürlich "Mimen", welche einen Verletzten oder eine verwirrte Person spielen. Natürlich muss man gegebenenfalls auch die notwendigen Verletzungen "herstellen" - durch schminken. Das ist gar nicht so schwer, und das kannst auch Du im JRK Gunzenhausen lernen - denn wir haben unseren eigenen, höchst-persönlichen RND-Ausbilder.


Sozial engagieren

Sich für bedürftige Menschen einsetzen, mit Flüchtlingen spielen, Spenden sammeln, Lose verkaufen oder Kuchen backen und verschenken - das JRK Gunzenhausen bietet ein große Vielfalt an Möglichkeiten, sich sozial - und damit für andere Menschen - einzusetzen und zu engagieren. Dafür brauchen wir aber unbedingt jede helfende Hand. Wir brauchen DICH!


Spaß

Ganz ehrlich: Wer im Jugendrotkreuz keinen Spaß hat, ist ganz allein' selber schuld. Bei uns gibt es keine Gruppenstunde, keine Freizeit und keine anderen Aktivitäten, bei denen Kinder heulend in der Ecke sitzen, oder Jugendliche schmollend abhauen, weil es ihnen keinen Spaß macht, oder sie gar etwas machen müssen, was sie auf keinen Fall wollen. Ganz im Gegenteil: Bei uns kann man immer lachen und wenn Du einmal schlechte Laune haben solltest, dann ist die spätestens nach der nächsten Gruppenstunde wie weg geweht - wetten?


Spielen

Hoffentlich denkst Du nicht auch hier wieder: "Spielen ist nur was für die Kleinen" ... denkste Tatsächlich spielen wir in allen unseren JRK-Gruppen - und zwar so das es nun wirklich Spaß macht bis zum umfallen. Besonders bei Wettbewerben hat der Aufgabenbereich "Musisch / kulturell" seinen festen Platz. Dabei müssen die Gruppen üblicherweise ein bestimmtest Thema als Theaterstück aufführen - oder vielleicht gar ein Youtube erstellen mit bestimmten Inhalten oder Stichworten. Damit werden sogar große JRKler zu vielbeachteten Schauspielern. Und ausserdem kann "Spielen" in jedem Alter verdammt viel Spaß machen.


Stadtjugendfest

Das Stadtjugendfest ist der Teil vom alljährlichen Bürgerfest in Gunzenhausen, bei welchem es Angebote für Kinder und Jugendliche gibt. Das JRK Gunzenhausen ist seit vielen Jahren mit dabei und gibt Einblicke in seine Arbeit, Aktivitäten und Aktionen. Im letzten Jahr haben wir sogar einen Ballon-Flug-Wettbewerb veranstaltet. Zudem stellen wir auch noch die sanitätsdienstliche Betreuung für das Fest selbst: Gibt es einen Unfall, oder wird es einem der Besucher und Gäste des Bürgerfestes schlecht, sind wir direkt vor Ort und sofort zur Stelle. Wäre das nicht auch etwas für Dich?


Übungen

Natürlich wollen wir alles, was wir in Kursen und den Gruppenstunden lernen, auch irgendwann einmal verwenden - ist doch klar, oder? Aber halt: Wenn wir unser Wissen anwenden wollen, dann bedeutet das doch, das es Verletzte geben muss. Da die ja nicht einfach mal irgendwo herumliegen, nimmt auch schon das Jugendrotkreuz regelmäßig an richtigen großen Übungen teil (z.B. Verkehrsunfälle mit Autos, oder Jugendgruppen in Not). Natürlich sind die Verletzten bei diesen Übungen nur geschminkt. Man nennt das Realistische Notfall-Darstellung.


Vorbild sein

Was tun die meisten Erwachsenen, wenn jemand hilflos auf der Straße liegt, oder wenn sie zu einem Unfall dazu kommen??? Richtig: Sie stehen dumm herum und wissen nicht was sie tun sollen - oder haben Angst, alles "noch schlimmer zu machen". Dabei ist "GAR NICHTS" das Schlimmste was man tun kann. Ein Jugendrotkreuzler ist daher ganz bestimmt immer ein Vorbild - denn ein Jugendrotkreuzler schaut nicht zu, sondern packt mit an - oder hilft mit. Damit kannst selbst Du ein Vorbild für einen Erwachsenen sein, der nicht weiss, was er machen soll.


Wettbewerbe

Immer nur ganz so alleine vor sich hin üben in der Gruppenstunde kann manchmal recht langweilig sein. Deswegen nimmt das JRK Gunzenhausen jedes Jahr an den Wettbewerben des Deutschen Jugendrotkreuz teil. Was sollen wir sagen? Wir sind in den letzten Jahren recht erfolgreich - dank der tollen Ausbildung unserer Gruppenleiter, aber natürlich auch, weil wir das gerne machen und unheimlich viel Spaß dabei haben. 2013 und 2016 waren wir sogar zusammen mit den besten Jugendlichen aus ganz Deutschland beim Bundeswettbewerb.


Youtube

Im Rahmen eines neuen Projektes sind wir auf die Idee gekommen, doch einfach unsere ganz eigenen Videos zu erstellen und diese Online im Netz zu zeigen. Daher findest Du das JRK Gunzenhausen ganz einfach auf unserem Youtube-Channel - oder hier auf unserer Website). Dort findest Du Videos von unseren Aktivitäten (Gruppenstunden, Unterrichte, Aktionen, etc.) aber auch Clips, welche wir ganz speziell produziert haben. Unsere ersten Versuche entstanden mit einer Spiegelreflex-Kamera und sind quasi "aus der Hand raus" gefilmt - aber nichts desto trotz sehenswert - finden wir .


Zusammenhalt

Ein JRKler alleine ist ein Erst-Helfer, zwei JRKler sind ein Team und viele JRKler ergeben eine schlagkräftige Truppe, welche zusammen durch dick und dünn (zum Beispiel bei Wettbewerben oder Übungen) geht. Zusammenhalt, Zusammenarbeit und das Zusammenspiel in einer Gruppe ist unsere Stärke. Bei uns ist niemand alleine und muss niemand alleine handeln. Wir haben immer Rückendeckung durch unsere Kameraden und unsere Gruppenleiter.

00015806 - Website Version 3.20 - Zuletzt aktualisiert am: 04.02.2017 - Webmaster Impressum